Microsoft: Neue Gerüchte um eigenes Smartphone

Donnerstag, 2. Juli 2009 09:43
Microsoft_Zune_Phone.gif

NEW YORK (IT-Times) - Zwar hatte der US-Softwarehersteller Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) den Einstieg in den Smartphone-Markt immer wieder dementiert, dennoch ranken sich immer wieder neue Gerüchte um ein angebliches Zune-Smartphone aus dem Hause Microsoft.

Wie ZDNet berichtet, könnte Microsoft bald ein Smartphone mit dem Namen „Pink“ auf den Markt bringen, welches auf dem neuen Microsoft-Betriebssystem Windows Mobile 7 lauffähig ist. Mit dem Gerät will Microsoft insbesondere den Sidekick-Markt angehen. Als Sidekicks werden solche Handys verstanden, bei denen sich das Display zur Seite wegklappen lässt und eine Tastatur zum Vorschein bringt.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...