Microsoft meldet mehr als zehn Mio. Xbox Live Nutzer

Dienstag, 8. Januar 2008 15:22
Microsoft_xbox_360.jpg

LAS VEGAS - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) kann pünktlich zur CES in Las Vegas einen Meilenstein melden. Demnach hat der Online-Spieleservice Xbox Live im jüngsten Weihnachtsgeschäft die Marke von zehn Mio. Abonnenten genommen.

Laut Microsoft konnte man während der Feiertage den größten Mitgliederzuwachs bei Xbox Live in der fünfjährigen Firmengeschichte verbuchen, so Xbox Live General-Manager Marc Whitten. Allerdings verbuchte Microsoft während der Feiertage auch Probleme beim Betrieb seines Online-Spieleservices. Demnach war der Service für eine größere Zahl an Spielern nicht zugänglich. Microsoft macht die damit verbundenen Zugangsprobleme den massiven Zustrom von neuen Kunden verantwortlich.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...