Microsoft macht Druck

Donnerstag, 6. Juli 2006 00:00
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) verschärft den Druck auf Apples iPod: Bereits zu Weihnachten dieses Jahres soll ein vergleichbarer MP3-Player von Microsoft erhältlich sein.

Die Features von Microsofts Version sollen jedoch über die des iPods hinausgehen: Mit dem Gerät soll es möglich sein, Musik und andere Inhalte auch von unterwegs über sogenannte WiFi-Kapazitäten herunter zu laden. Der Softwaregigant hat sogar eigens für den neuen MP3-Player eine iTunes-ähnliche Software entwickelt, die in das Gerät integriert werden soll. iTunes gehört zu Apple und ist ein Online Musik-Downloadservice. Innerhalb der kommenden Wochen sollen diverse Musikgesellschaften einen ersten Prototyp des Modells von Microsoft erhalten.

Meldung gespeichert unter: MP3 (MPEG-1 Audio Layer III oder MPEG-2 Audio Layer III)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...