Microsoft lüftet durch

Personalie

Donnerstag, 4. Juli 2013 12:24
Microsoft Unternehmenslogo

REDMOND (IT-Times) - Nach Gerüchten um eine Umstrukturierung in der Führungsetage bei Microsoft steht eine Neuordnung der Verantwortlichkeiten nun unmittelbar bevor. Steve Ballmer werde die Änderungen höchstwahrscheinlich Anfang nächster Woche bekannt geben

Wie der Nachrichtendienst Bloomberg wissen will, soll Skype President Tony Bates eine neue Abteilung innerhalb des US-amerikanischen Softwareunternehmens leiten, die damit beauftragt werden soll, M&A´s im Bereich Softwareentwicklung zu managen und Softwareentwickler zu werben. Darüber hinaus soll Windows-Chef Julie Larson-Green die Verantwortlichkeit für den kompletten Hardware-Bereich inklusive Xbox und Surface erhalten. Im Gegenzug übernimmt Windows Phone-Chef Terry Myerson Aufgaben aus dem Bereich Windows, um die Betriebssysteme näher aneinander zu koppeln. Insbesondere in den Bereichen Smartphone und Tablet-PCs ist Microsoft in den vergangenen Jahren stark unter Druck geraten. Schon gegen Ende des vergangenen Jahres kündigte man an, die Strategie verändern zu wollen. Die nun eingeläutete Phase der Änderungen wird sich im Wesentlichen auf die beiden Problemfelder aber auch auf die Bereiche Marketing und Finance konzentrieren. Microsoft äußerte sich von offizieller Seite nicht zu den Spekulationen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...