Microsoft kriegt Großauftrag und ärgert RIM

Mittwoch, 5. April 2006 00:00
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Die Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) bekommt einen Großauftrag für Windows Mobile 5, einem Betriebssystem für Mobiltelefone. Damit greifen die Redmonder in diesem Bereich den Marktführer und BlackBerry-Hersteller Research in Motion (Nasdaq: RIMM, WKN: 909607) an.

Bei dem Großauftrag, den Microsoft ergattert hat, handelt es sich um eine Order von einer halben Million Softwarepakete durch die US-Bundesbehörde für Statistik. Zudem meldet Bloomberg heute unter Berufung auf Unternehmenskreise, dass der entsprechende Vertrag heute bekannt gegeben werden solle. Die Software wurde erst vor einem Jahr von Microsoft vorgestellt. Innerhalb von drei Jahren rechnet der Konzern in diesem Segment mit einem Umsatz von rund einer Mrd. US-Dollar. 2005 waren es laut der Meldung 337 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Windows Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...