Microsoft kooperiert mit Chinas Amoi

Mittwoch, 29. Juni 2005 10:36
Microsoft Logo (2014)

BEIJING - Der weltweit führende Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) geht eine Kooperationsvereinbarung mit der chinesischen Amoi Electronics ein. Ziel ist es, im chinesischen Kommunikations- und Unterhaltungselektronikmarkt weiter vor zu dringen.

Im Rahmen der strategischen Allianz, welches in der chinesischen Hauptstadt Beijing unterzeichnet wurde, wird Amoi Microsofts Windows XP Betriebssystem auf all seinen Notebook-Rechnern vorinstallieren. Die in Xiamen ansässige Amoi ist damit der erste chinesische PC-Hersteller, der dies so handhabt. Amoi wird gleichzeitig Microsofts Windows CE und Pocket PC Betriebssysteme für Smart Phones auf drei seiner Mobilfunkmodelle vorinstallieren. Im Bereich Unterhaltungselektronik wird Amoi LCD TV-Produkte kreieren, welche mit Microsofts WinCE Betriebssystem arbeiten.

Meldung gespeichert unter: Windows XP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...