Microsoft: Konsortium forscht in Indien an maschinellem Lernen in Sachen Augenheilkunde

Microsoft Cortana

Mittwoch, 21. Dezember 2016 19:06
Microsoft Campus Redmond

HYDERABAD (IT-Times) - Der indische Ableger des US-Softwareunternehmens Microsoft, Microsoft India, gab bekannt, dass man maschinelles Lernen im Rahmen der Augenheilkunde einsetzen will.

So startete die Tochtergesellschaft Microsoft India das Microsoft Intelligent Network für Eyecare, kurz MINE. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit dem indischen L V Prasad Eye Institute.

Hinter dem Projekt steht ein Konsortium aus kommerziellen, forschenden und akademischen Instituten wie zum Beispiel das US-amerikanische Flaum Eye Institute, die Universität zu Miami oder das australische Brien Holden Vision Institute.

Meldung gespeichert unter: Machine Learning (maschinelles Lernen; neuronale Netze, Deep Learning)

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...