Microsoft kauft Calista und kooperiert mit Citrix

Dienstag, 22. Januar 2008 09:09
Microsoft_Headquarter.gif

REDMOND - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) hat seine neue Virtualisierungsstrategie vorgestellt, um in diesem Markt, der von VMware dominiert wird, stärker Fuß zu fassen. Hierfür gab das Unternehmen die Übernahme des Spezialisten Calista Technologies und eine Allianz mit dem US-Softwarespezialisten Citrix Systems bekannt, um im schnell wachsenden Virtualisierungsmarkt schneller Fuß zu fassen.

Mit der Übernahme des Startups Calista Technologies verstärkt sich Microsoft im Bereich Desktop- und Presentation-Virtualisierungslösungen. Die in San Jose/Kalifornien ansässige Calista wurde im Jahre 2006 gegründet und will erste Produkte im Jahre 2008 zur Auslieferung bringen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...