Microsoft: Internet Explorer verliert Marktanteile

Freitag, 2. Januar 2009 17:53
Microsoft Unternehmenslogo

REDMOND - Es wird ungemütlich für Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) auf dem weltweiten Browser-Markt. Microsofts marktführender Browser Internet Explorer zähle immer weniger Nutzer, so US-Onlinemedien.

In den Monaten November und Dezember 2008 soll der Internet Explorer die 70-Prozent-Marke unterschritten haben. In zwei Jahren habe Microsofts Browser damit zwölf Prozent am weltweiten Browser-Markt eingebüßt. Zum Jahresende lag der Marktanteil des Internet Explorers bei 68,15 Prozent. Der Internet Explorer ist seit je her der meistgenutzte Browser, bekommt aber zunehmend Konkurrenz, darunter auch Open-Source-Browser wie Mozilla Firefox.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...