Microsoft integriert DocuSign in Office 365

Digitale Unterschriften

Dienstag, 18. Februar 2014 15:29
Microsoft Office 365

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft will es Anwendern künftig einfacher machen, digitale Dokumente in Office 365 zu unterzeichnen, ohne das Nutzer das Dokument ausdrucken oder Office Anwendungen verlassen müssen.

Hierfür hat Microsoft eine Kooperation mit dem eSignatur-Service DocuSign geschlossen. Damit sollen Anwender ihre Dokumente einfach und schnell digital unterzeichnen können, ohne Microsoft Office Anwendungen verlassen oder das Dokument ausdrucken zu müssen. Die neue Lösung soll im nächsten Monat im Office Store zum Download bereitstehen. Die entsprechende App soll in Outlook, Word, SharePoint Online und SharePoint Server 2013 integriert werden. Dadurch können Office 365- und SharePoint-Administratoren DocuSign Apps remote für alle Nutzer im Netzwerk zuweisen. Zudem soll das Tool auch in Windows Azure Active Directory integriert werden. Die mit DocuSign unterzeichneten Dokumente sollen automatisch in Microsofts OneDrive Online-Speicherservice zur Verfügung stehen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...