Microsoft hat keine Pläne für iPhone-Konkurrenten

Donnerstag, 12. Juni 2008 15:34
Apple_iPhone_small.jpg

SAN FRANCISCO - War der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) mit dem Zune MP3-Player zuvor noch gegen Apples Musik-Player iPod angetreten, hegt das Unternehmen derzeit keine Pläne, auch ein eigenes Mobiltelefon auf den Markt zu bringen.

Stattdessen wolle sich Microsoft weiter auf die Verbesserung seines mobilen Betriebssystems Windows Mobile konzentrieren, heißt es. Microsoft habe bislang Betriebssysteme für Mobiltelefone und MP3-Player konzipiert, dennoch verfolge man derzeit keine Pläne für ein Microsoft-Handy, erklärt Microsoft Entertainment und Devices President Robbie Bach gegenüber dem San Francisco Chronicle.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...