Microsoft geht AOL-Kunden an

Dienstag, 29. Mai 2001 18:19
Microsoft Logo (2014)

Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747): Der Internet-Service-Provider MSN hat nach Angaben von Microsoft eine 50 Mio. Dollar Werbekampagne gestartet, um AOL-Kunden abzuwerben. AOL, der weltweit führende Internet Service Provider und eine Sparte von AOL Time Warner (NYSE: AOL, WKN: 502251), hatte in der vergangenen Woche den Grundpreis für den Internetzugang um 1,99 Dollar pro Monat angehoben.

Meldung gespeichert unter: MSN (The Microsoft Network)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...