Microsoft: EU-Kommission gibt grünes Licht für Nokia-Übernahme

Smartphones

Donnerstag, 5. Dezember 2013 09:46
Microsoft Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Die EU-Kommission hat am heutigen Donnerstag bekannt gegeben, dass man der Übernahme von Nokia durch Microsoft vorbehaltlos zustimme. Es würden sich keine Wettbewerbsbeschränkungen ergeben.

Nokia will seine schwächelnde Device-Sparte für etwa 5,44 Mrd. Euro an den US-amerikanischen Softwarekonzern Microsoft veräußern. Die US-amerikanischen Wettbewerbshüter in Form des US-Justizministerium und der Federal Trade Commission hatten schon Anfang der Woche grünes Licht gegeben. Nun teilte auch die EU-Kommission mit, dass sie keine Bedenken bei der Akquisition habe.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...