Microsoft entwickelt Verbraucherelektronik

Dienstag, 27. November 2001 09:17
Microsoft Logo (2014)

Microsoft Corp. (NASDAQ: MSFT, WKN: 870747): Microsoft hat in einer Pressekonferenz die Pläne für die neue "eHome"-Abteilung erläutert. Der Softwareriese will neue Verbrauchergeräte entwickeln.

Die "eHome"-Abteilung wird Verbraucherelektronik entwickeln, die Stimm- und Nachrichtendienste mit Video, Musik und digitalen Aufnahmen kombiniert. Genauere Details wurden nicht bekannt gegeben.

Die Microsoft-Konkurrenten AOL und Sony hatten vor zwei Wochen eine weitreichende Kooperation angekündigt. Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam neue Anwendungen und Produkte erstellen, ebenso wie jetzt Microsoft.

Meldung gespeichert unter: Unterhaltungselektronik (Consumer Electronics)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...