Microsoft dementiert Pläne für ein eigenes Smartphone

Dienstag, 26. Juni 2012 08:02
Microsoft_Surface3.gif

SEATTLE (IT-Times) - Nachdem zuvor Gerüchte und Medienberichte auftauchten, wonach Microsoft die Entwicklung eines eigenen Windows 8-basierten Smartphones plane, tritt Microsoft Windows Marketing-Manager Greg Sullivan den Spekulationen entgegen.

Derzeit habe Microsoft keine Pläne die Tablet-Strategie auch auf den Smartphone-Markt anzuwenden, so der Manager gegenüber der InformationWeek. Microsoft werde stattdessen weiter auf Hardware-Partner wie HTC, Nokia, Samsung und Huawei setzen, so der Manager. Dennoch halten sich weiter hartnäckig Gerüchte, wonach das US-Softwarehaus möglicherweise doch den angeschlagenen finnischen Handy-Hersteller Nokia übernehmen wird. Microsoft hatte in der Vorwoche seinen Windows 8-basierten Tablet PC Surface präsentiert, mit dem das Unternehmen im Herbst offiziell in den Tablet PC Markt einsteigt. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Microsoft und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...