Microsoft: Cloud Computing wird 14 Millionen neue Jobs schaffen

Donnerstag, 8. März 2012 15:16
CloudComputing.gif

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft geht aufgrund einer Studie davon aus, dass der neue Trendmarkt Cloud Computing bis zum Jahr 2015 rund 14 Millionen neue Stellen schaffen wird. Der Umsatz, der durch Cloud-Innovationen generiert wird, dürfte in drei Jahren 1,1 Billionen US-Dollar erreichen, meldet das Austin Business Journal mit Verweis auf Microsoft-Aussagen.

Eine Drittel der Cloud-fähigen Stellen dürften im Bereich Kommunikation und Medien, Banking und in der herstellenden Industrie entstehen. China und Indien werden dabei für die Hälfte der neuen Cloud-Stellen verantwortlich zeichnen, heißt es. Microsoft-Managerin Susan Hauser geht davon aus, dass die Cloud einen großen Einfluss auf die Schaffung neuer Stellen haben wird. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...