Microsoft bringt Skype für Outlook.com weltweit

Internet-Telefonie

Mittwoch, 5. März 2014 08:31
Microsoft Outlook

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern hat seinen Internet-Telefoniedienst Skype weltweit in Outlook.com integriert. Damit steht der Internet-Telefonieservice nunmehr weltweit allen Nutzern zur Verfügung, nachdem Skype für Outlook.com bislang nur in ausgesuchten Ländern (USA, England, Deutschland, Frankreich, Kanada und Brasilien) verfügbar war.

Zugleich hat Microsoft dem Service weitere neue Features spendiert und eine Bugs in der Vorgängerversion behoben. Nunmehr Outlook.com-Nutzer direkt eine Telefonverbindung zu anderen Skype-Freunden innerhalb von Outlook aufbauen. Hierfür ist nur eine Installation eines Plugins erforderlich, welche die Integration ermöglicht. Die aktuelle Version des Plugin unterstützt Safari für den Mac, als auch Versionen für den Internet Explorer, Chrome und den Firefox. Zudem werden auch HD-Videoanrufe für PC-Nutzer unterstützt. Outlook.com verzeichnete zuletzt mehr als 400 Millionen aktive Nutzer-Konten, nachdem Microsoft die Migration von Hotmail abgeschlossen hat. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...