Microsoft bringt SDK für Kinect

Dienstag, 22. Februar 2011 14:59
Microsoft Logo (2014)

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft will im März ein Software Development Kit (SDK) für sein Motion-Sensorsystem Kinect veröffentlichen, wodurch Drittentwickler auch Kinect-Spiele für andere Endgeräte als für die Xbox 360 entwickeln können, so Bloomberg.

Aktuell können Spielepublisher lediglich Kinect-Spiele für Microsofts Xbox 360 entwickeln. Im Frühjahr 2011 werde zunächst eine nicht-kommerzielle Version des SKD zu Verfügung stehen, später solle eine kommerzielle Version folgen, heißt es bei Microsoft. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...