Microsoft bringt Office Ultimate für Studenten

Freitag, 14. September 2007 09:39
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) zeigt sich generös. Trotz guter Verkaufszahlen seines Büro-Flagschiffproduktes Office 2007 will das Unternehmen im Rahmen der Kampagne „The Ultimate Steal“ eine besonders kostengünstige Version auf den Markt bringen. Studenten sollen demnach nur 59,95 US-Dollar für die Version Office Ultimate 2007 zahlen.

Damit gewährt Microsoft einen deutlichen Nachlass auf den Verkaufspreis, der sich für gewöhnlich - je nach Version - zwischen 149 US-Dollar bis zu 679 Dollar bewegt. College-Studenten mit einer gültigen .edu-Emailadresse könnten demnach die Software zum Preis von 59,95 Dollar direkt von Microsoft-Seite herunterladen, oder sich eine DVD zuschicken lassen, so der Softwarekonzern.

Microsoft Office Ultimate 2007 umfasst die Anwendungen Microsoft Office Word 2007, Microsoft Office Excel 2007, Microsoft Office PowerPoint 2007, Microsoft Office Outlook 2007 inklusive Business Contact Manager, sowie Microsoft Office Access 2007, Microsoft Office Publisher 2007, Office OneNote 2007, Office Groove 2007 und Microsoft Office InfoPath 2007.

Meldung gespeichert unter: Microsoft Office

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...