Microsoft bringt Entertainment in die Suchmaschine

Mittwoch, 23. Juni 2010 15:58
Microsoft_Bing.gif

BEELVUE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) ergänzt seine Suchmaschine Bing mit einer Entertainment-Rubrik. Künftig können Bing-Nutzer Musik, TV-Shows, Filme und Spiele direkt über die Suchmaschine genießen, verspricht der Softwarekonzern.

Um dieses Vorhaben zu realisieren, arbeitet Microsoft mit zahlreichen Partnern zusammen. Zu den Bing-Partnern gehören unter anderem das Videoportal Hulu, sowie die beiden TV-Sender Viacom und CBS. Nutzer könnten künftig bis zu fünf Millionen Musik-Songs über Bing genießen, ohne die Suchmaschine verlassen und sich für eine andere Webseite registrieren zu müssen. Darüber hinaus stünden über 1.500 TV-Shows und rund 100 Casual-Games wie „Bejweled“ über Bing direkt zur Verfügung. Zudem können Nutzer Freunde über Facebook und Twitter einladen, um gemeinsam die TV-Sendung bzw. den Film zu genießen, wie PaidContent meldet.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...