Microsoft bleibt weiterhin optimistisch

Dienstag, 24. September 2002 15:32
Microsoft Logo (2014)

Gemeinsam mit dem weltweit führenden PC- und Druckerhersteller Hewlett-Packard will der führende US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) seine .NET Strategie weiter vorantreiben. Vor allem durch eine Vielzahl von Neueinstellungen von Softwareprogrammierern, sowie Investitionen von mehreren zehn Mio. US-Dollar im Zusammenhang mit der neuen Partnerschaft mit Hewlett-Packard wollen die Redmonder ihre .NET Plattform vor allem den Unternehmen näher bringen. Dabei gibt sich die Konzernspitze rund um Steve Ballmer weiterhin optimistisch was die Geschäftsaussichten des Softwarehauses angeht, trotz der schwachen Weltkonjunktur.

Meldung gespeichert unter: Microsoft .Net

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...