Microsoft bietet Nokia-Mitarbeitern kostenloses Windows Phone

Windows Phones

Freitag, 8. August 2014 13:51
Microsoft Logo (2014)

SEATTLE (IT-Times) - Microsoft hat vor Wochen eine massive Entlassungsrunde beschlossen, der insgesamt rund 18.000 Arbeitsplätze zum Opfer fallen werden. Der Stellenabbau betrifft insbesondere die übernommene Mobiltelefonsparte von Nokia.

Um verärgerte Nokia-Mitarbeiter zu besänftigen, soll Microsoft rund 300 Mitarbeitern in China ein kostenfreies Lumia 630 angeboten haben, wenn diese die Firma freiwillig verlassen, so der Branchendienst Marketwatch. Zuvor hatten hunderte Nokia-Mitarbeiter in China gegen die Entlassungspläne protestiert. Insgesamt will Microsoft 12.500 Stellen in der ehemaligen Nokia Devices Division streichen. Berichten zufolge hat der jetzige Microsoft-Chef Satya Nadella die Übernahme der Nokia-Sparte unter der Führung von Steve Ballmer nicht zugestimmt. Nunmehr scheint Nadella diesen „Fehler“ korrigieren zu wollen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...