Microsoft bietet Diagnostic Tool an

Freitag, 28. Dezember 2007 08:56
Microsoft Logo (2014)

Der US-Softwarekonzern Microsoft bietet für Nutzer seines Musik-Players Zune ein neues Diagnose-Tool (Zune Device Sync Diagnostic Tool) an, dass Nutzern dabei helfen soll, Verbindungsprobleme im Zusammenhang mit USB und der drahtlosen Synchronisierung von Daten zu lösen.

Microsoft empfiehlt betroffenen Nutzern zunächst die Anwendung ZuneDevices auf dem PC zu starten und anschließend den Zune-Player anzuschließen. Sollten Probleme auftauchen, wird dies durch das Diagnose-Werkzeug angezeigt.

Meldung gespeichert unter: Microsoft Zune

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...