Microsoft benennt Windows Phone Marketplace um

Donnerstag, 9. August 2012 08:58
Microsoft_WindowsPhoneMarke.gif

SEATTLE (IT-Times) - Der US Softwarekonzern Microsoft hat seinen Windows Phone Marketplace umbenannt. Wie der Branchendienst The Verge berichtet, soll der App Marktplatz künftig Windows Phone Store heißen.

Der Windows Phone Marketplace beherbergte Anfang Juni 2012 mehr als 100.000 Anwendungen, so der Blog All About Windows Phone. Microsoft brachte seinen Mobile-App-Shop erst vor 22 Monaten an den Start. Im Schnitt kamen pro Tag 313 neue Apps hinzu, heißt es. Zum Vergleich: In Apples App Store sind inzwischen über 650.000 Apps zu finden. Im Google Play Store warten inzwischen über 500.000 Apps und Spiele auf Anwender. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...