Microsoft begrüßt mehr als 15 Millionen Besucher in seinen Stores

Einzelhandel

Dienstag, 13. November 2012 10:04
Microsoft_blue.gif

SEATTLE (IT-Times) - Der Windows-Hersteller Microsoft kann auf eine erfolgreiche Einzelhandelsstrategie zurückblicken. Zuletzt eröffnete Microsoft seinen neuesten Microsoft Store in Cincinnati/Ohio. Zudem sollen neue sogennante Pop-up-Stores pünktlich zum Weihnachtsgeschäft eröffnet werden.

Wie aus einer jüngsten Presseerklärung hervorgeht, verzeichnete Microsoft seit der Eröffnung seines ersten Microsoft Stores im Jahr 2009 bislang 15 Millionen Besucher in seinen Einzelhandelsniederlassungen. Derzeit betreibt das Unternehmen 30 Microsoft Stores in den USA. Am 16. November soll zudem der erste internationale Microsoft Store in Toronto/Kanada eröffnet werden, so das Unternehmen. Seine Microsoft Stores nutzt der Softwarehersteller insbesondere, um neue Produkte wie den Microsoft Surface Tablet und Windows 8 PCs zu präsentieren. Daneben warten Windows Phone Telefone sowie unzählige Spiele auf den Nutzer. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...