Microsoft: 85 Prozent der Windows XP Nutzer wollen nicht aufrüsten

Betriebssysteme

Dienstag, 15. April 2014 14:25
Microsoft_WindowsXP.gif

SEATTLE (IT-Times) - Schlechte Ergebnisse lieferte eine aktuelle Umfrage der Antivirus-Softwarefirma Avast. Trotz Support-Ende wollen 85 Prozent der Windows XP Anwender nicht schnell aufrüsten.

Nur 15 Prozent der Avast-Kunden haben demnach derzeit überhaupt Pläne, Windows XP aufzurüsten und auf ein neues Betriebssystem zu wechseln. Rund 21 Prozent der Kunden wussten gar nicht, dass der Support für XP endete. Rund 27 Prozent der Befragten verfolgen demnach überhaupt keine Pläne sich einen neuen PC zu kaufen, wie der Branchendienst VentureBeat mit Verweis auf die Avast-Studie berichtet. Nur fünf Prozent der Avast-Kunden planen den Kauf einer neuen Maschine. Im Vormonat nutzten noch 23,6 Prozent der 200 Millionen Avast-Kunden einen Windows XP Rechner. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...