Micronas rechnet kurzfristig mit weiteren Umsatz- und Gewinneinbußen

Donnerstag, 17. Februar 2005 11:22

ZÜRICH - Der Schweizer Chiphersteller Micronas (WKN: 910354<MNSN.FSE>) rechnet nach einem Gewinn- und Umsatzminus im letzten Quartal des vergangenen Geschäftsjahres mit einem weiteren Rückgang bis Ende März. Erwartet werde für das erste Quartal 2005 ein Umsatzminus von etwa 15 Prozent im Vorquartalsvergleich bei ausgeglichenem Gewinn. Bereits im zurückliegenden Quartal sei der Umsatz von 252 Mio. Schweizer Franken um rund elf Prozent auf 224,1 Mio. Franken gesunken. Zeitgleich habe sich auch der Gewinn von 28,1 Mio. Franken im Vorquartal auf nunmehr 18,4 Mio. Franken reduziert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...