Micronas kündigt Aktienplatzierung an

Montag, 1. Dezember 2003 10:47

Der Schweizer Halbleiterspezialist Micronas Semiconductor Holdings (WKN: 910354<MNSN.FSE>) will weitere Aktien ausgeben, um die eingenommenen Mittel zur Schuldenrückzahlung zu verwenden. Gleichzeitig will das Unternehmen mit einem Teil des Nettoerlöses aus der Aktienemission in weitere attraktive Geschäftsbereiche investieren. Diese umfassen nicht nur den Bereich digitales Fernsehen, sondern auch Flachbildschirme und Plasma-Bildschirme. Damit vollzieht das Halbleiterunternehmen einen ähnlichen Schritt, der zuvor bereits von den Technologiegrößen Dell und Hewlett-Packard angekündigt wurde.

Die Entwicklung interner Technologien soll unter anderem auch durch Akquisitionen von Firmen, Technologien und Patenten bewerkstelligt werden, wie es heißt. Darüber hinaus will das Schweizer Technologieunternehmen seine Produktion weiter auslagern. Zur Zeit stehe man zwar noch in keinen konkreten Verhandlungen mit potentiellen Partnern, doch suche man vor allem nach Partnern, die noch keine eigenen Produktionskapazitäten besitzen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...