Micron und Intel wollen mit IM Flash expandieren - 200 neue Jobs

Speicher-Venture

Dienstag, 18. Dezember 2012 16:18
Micron Technology Unternehmenslogo

SALT LAKE CITY (IT-Times) - Der US-Speicher- und DRAM-Hersteller Micron Technology und Intel wollen ihr gemeinsames Flash-Speicher-Venture IM Flash erweitern. Die Fabrik in Lehi/Utah soll künftig mehr NAND-Flashspeicher produzieren.

Wie der Idaho Statesman berichtet, wollen die beiden Firmen 200 neue Jobs im Süden von Salt Lake City schaffen. Die von IM Flash produzierten NAND Flashspeicher kommen insbesondere in digitalen Musik-Playern, aber auch in Digitalkameras und Mobiltelefonen zum Einsatz. Laut Utah Governer Gary Herbert wird Utah dem Flash-Venture IM Flash mit Subventionen unter die Arme greifen, um die Investitionen zu fördern.

Meldung gespeichert unter: Micron Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...