Micron und Inotera dementieren Übernahmegerüchte

Freitag, 29. April 2011 09:05
Micron Technology Unternehmenslogo

TAIPEI (IT-Times) - Nachdem Marktgerüchte zirkulierten, wonach der DRAM-Hersteller Micron Technology den taiwanischen Speicherspezialisten Inotera Memories übernehmen will, haben beide Unternehmen diese Berichte inzwischen dementiert, wie DigiTimes meldet.

Bereits Anfang 2011 waren Gerüchte aufgetaucht, wonach Nanya Technology seine Beteiligung an Inotera an Micron Technology verkaufen will - auch diese Gerüchte erwiesen sich bislang als substanzlos. Micron hatte im November 2008 dem deutschen Speicherspezialisten Qimonda seine Beteiligung an Inotera abgekauft, seither wird immer wieder über eine vollständige Übernahme von Inotera durch Micron spekuliert. (ami)

Meldung gespeichert unter: Micron Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...