Micron Technology: Verluste durch Umsatzrückgang

Freitag, 22. März 2002 08:39
Micron Technology Unternehmenslogo

Die Nummer Zwei unter den Computerchipherstellern Micron Technology (NYSE: MU, WKN: 869020) musste im vergangenen zweiten Quartal einen deutlich höheren Verlust als im Vorjahr hinnehmen. Im Detail fuhr Micron ein Minus in Höhe von 30 Mio. Dollar oder fünf Cents je Aktie ein, nachdem das Unternehmen im Vorjahr einen Nettoverlust von vier Mio. Dollar bzw. einen Cent je Aktie verbuchen musste.

Gleichzeitig blieb das Unternehmen mit den vorgelegten Zahlen hinter den Analystenschätzungen zurück. Experten hatten in diesem Zusammenhang lediglich mit einem Minus von vier Cents je Anteil bei einem Umsatz von 665,9 Mio. Dollar gerechnet. Tatsächlich setzte das Unternehmen jedoch nur 649,9 Mio. Dollar um, gegenüber 1,07 Mrd. Dollar im Vorjahreszeitraum. Zwar stellen die präsentierten Umsatzzahlen einen deutlichen Rückschlag dar, dennoch ergibt sich daraus ein sequentielles Wachstum von 52 Prozent gegenüber dem Vorquartal, als das Unternehmen mit 423,9 Mio. Dollar eines der schlechtesten Quartale in den letzten Jahren verkraften musste.

Meldung gespeichert unter: Hynix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...