Micron Technology verkauft Wafer-Fabrik an deutsche LFoundry

LFoundry kauft Micron Technology Italia

Dienstag, 26. Februar 2013 15:35
Micron Technology Unternehmenslogo

BOISE (IT-Times) - Der amerikanische DRAM-Hersteller Micron Technology trennt sich von seiner italienischen Einheit Micron Technology Italia, Srl. (MTI) und den zugehörigen Fabriken in Avezzano/Italien.

Die Assets gehen an den deutschen Halbleiterspezialisten LFoundry in Landshut. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt. Im Rahmen des Verkaufsabkommens hat Micron Technology (Nasdaq: MU, WKN: 869020) ein vierjähriges Lieferabkommen mit der deutschen LFoundry geschlossen, wonach MTI den CMOS-Kamerachip-Hersteller Aptina Imaging mit Image-Sensoren beliefern wird. Micron ist einer der Hauptaktionäre bei Aptina, ebenso wie Riverwood Capital und TPG Capital und Walden International.

Meldung gespeichert unter: Micron Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...