Micron Technology meldet Gewinnanstieg

Dienstag, 11. April 2006 00:00
Micron Technology Unternehmenslogo

BOISE - Der US-Chiphersteller und DRAM-Spezialist Micron Technology (NYSE: MU, WKN: 869020) kann seine Gewinne im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2006 trotz eines Umsatzrückgangs weiter steigern.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzrückgang auf 1,23 Mrd. US-Dollar, ein Minus von sechs Prozent nach Einnahmen von 1,31 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Der Gewinn summierte sich im jüngsten Quartal auf 193,2 Mio. Dollar oder 27 US-Cent je Aktie, ein Plus von 64 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dabei konnte Micron von einem Einmalertrag in Höhe von 230 Mio. Dollar aus dem Verkauf von NAND-Flashspeichertechnik an Intel profitieren. Micron betreibt ein Joint Venture im Bereich Flash-Speicherchips mit dem Branchenprimus Intel.

Meldung gespeichert unter: Dynamic Random Access Memory (DRAM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...