Micron investiert 250 Mio. Dollar in China

Freitag, 28. Oktober 2005 14:58
Micron Technology Unternehmenslogo

SCHANGHAI - Der führende DRAM-Hersteller Micron Technology (NYSE: MU, WKN: 869020) will für 250 Mio. Dollar eine neue Fertigungsanlage im Nordosten Chinas errichten. Die neue Fertigungsanlage, welche in der Nähe der chinesischen Stadt Xiàn enstehen soll, wird die bisherigen Forschungs- und Entwicklungseinheiten des Unternehmens in Schanghai ergänzen, wie das Unternehmen verlauten lies.

Die jüngste Projekt stellt gleichzeitig das bislang größte Investitionsvorhaben Microns im Reich der Mitte dar. Gleichzeitig ist die neue Anlage Microns erste Fertigungsanlage überhaupt in China. Die neue Niederlassung soll sich dabei vornehmlich auf Test- sowie Fertigung von technisch wenig anspruchsvollen Chips konzentrieren. Ende 2006 soll die Anlage bereits ihre Arbeit aufnehmen, so die Planungen Microns.

Meldung gespeichert unter: Dynamic Random Access Memory (DRAM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...