Micron entwickelt erste DDR4 DRAM Speicher für Tablets, Server und Ultrabooks

Donnerstag, 10. Mai 2012 09:53
Micron Technology Unternehmenslogo

BOISE (IT-Times) - Der US-Speicherhersteller und DRAM-Spezialist Micron Technology hat erste neue vollfunktionsfähige DDR4 DRAM-Module für Tablet PCs, Server und Ultrabooks entwickelt, wie der Branchendienst DailyTech berichtet.

Derzeit werden erste Muster produziert und an Großkunden zu Testzwecken ausgeliefert, wobei die Implementierung in erste Geräte in 2013 beginnen soll. Derzeit nutzt die Mehrheit der Computer DDR3 DRAM-Speicher. Die neuen DDR4-Module versprechen durch die bessere Technik Einsparungen beim Stromverbrauch sowie natürlich eine verbesserte Performance. Die neuen DDR4 DRAM-Speicher sind nicht für den Einsatz in PCs, sondern auch in Mobile-Geräten wie Tablets geeignet, heißt es bei Micron. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Micron Technology und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Micron Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...