Micron an Infineons Speichersparte interessiert

Dienstag, 7. März 2006 17:22
Micron Technology Unternehmenslogo

MÜNCHEN - Der amerikanische Speicherchiphersteller und DRAM-Spezialist Micron Technology (NYSE: MU, WKN: 869020) hat sein Interesse an der Speichersparte des Münchner Chipherstellers Infineon Technologies (NYSE: IFX, WKN: 623100<) bekundet.

Gegenüber dem Branchendienst EE Times signalisierte Micron-Firmenchef Steve Appleton sein Interesse an einer Beteiligung oder einer vollständigen Übernahme der Infineon-Einheit. Zwar bestehe zwischen Infineon und Micron noch kein Kontakt bezüglich einer möglichen Transaktion, doch wenn sich eine Chance biete, werde man sich diese genau ansehen, so der Micron-Manager. Insgesamt sieht sich Micron als Aufkäufer in der Halbleiterbranche und nicht als Übernahmekandidat, stellt der Manager klar.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...