Microchip zieht Atmel-Offerte zurück

Mittwoch, 11. Februar 2009 10:09
Microchip Technology

Der US-Chiphersteller Microchip Technology hat kein Interesse mehr den US-Chiphersteller Atmel zu übernehmen. Das Unternehmen hat daher sein Übernahmeangebot in Höhe von fünf US-Dollar je Aktie bzw. 2,3 Mrd. US-Dollar zurückgezogen.

Microchip wollte zuvor gemeinsam mit ON Semiconductor den Chipspezialisten Atmel übernehmen. Allerdings zog sich ON bereits frühzeitig aus dem Vorhaben zurück. Microchip zog nunmehr nach, nachdem der Atmel-Aktienkurs zuletzt deutlich gesunken war.

Gleichzeitig kündigte Microchip an, die nominierten Direktoren für den Atmel-Verwaltungsrat zurückzuziehen. Atmel hatte das Angebot der beiden Chipkonzerne zuvor als zu niedrig ausgeschlagen.

Folgen Sie uns zum Thema Microchip Technology und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Microchip Technology

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...