Microchip sieht gute Geschäfte im dritten Fiskalquartal

Dienstag, 1. Dezember 2009 10:20
Microchip Technology

CHANDLER (IT-Times) - Der führender US-Hersteller von Microcontroller-Chips, Microchip Technology (Nasdaq: MCHP, WKN: 886105), sieht die Ergebnisse im laufenden dritten Fiskalquartal 2010 am oberen Ende der Erwartungen.

Für das vergangene Dezemberquartal erwartet Microchip einen Gewinn von 29 US-Cent je Aktie bzw. 35 US-Cent je Aktie ausgenommen etwaiger Sonderbelastungen. Bislang stellte das Unternehmen an dieser Stelle einen Gewinn von 27 bis 29 Cent je Aktie bzw. einen Nettogewinn von 33 bis 35 US-Cent je Aktie in Aussicht.

Der Umsatz soll im laufenden dritten Fiskalquartal 2010 um sechs bis acht Prozent gegenüber dem Vorquartal zulegen. Bislang ging Microchip lediglich von einem Umsatzzuwachs von vier bis acht Prozent aus. Damit stellt das Unternehmen einen Umsatz zwischen 240,3 und 244,8 Mio. US-Dollar in Aussicht. Im Vorquartal setzte der Chipspezialist 226,6 Mio. US-Dollar um.

Meldung gespeichert unter: Microchip Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...