Micro Focus kauft Borland Software

Mittwoch, 6. Mai 2009 14:47

(IT-Times) - Die englische Micro Focus International plc hat sich mit dem amerikanischen Softwarespezialisten Borland auf eine Übernahme geeinigt. Micro Focus wird demnach 1,0 US-Dollar je ausstehende Borland-Aktie zahlen und bietet damit rund 75 Mio. Dollar für den US-Softwarespezialisten.

Der gebotene Preis entspricht einem Aufschlag von 25 Prozent gegenüber dem jüngsten Borland-Schlusskurs, der bei 80 Cents lag. Der Deal soll noch im zweiten Quartal bzw. Anfang des dritten Quartals abgeschlossen werden, heißt es. Die Verwaltungsräte beider Gesellschaften haben dem Deal bereits zugestimmt.

Meldung gespeichert unter: Borland Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...