Met(a)box profitiert von neuem Großauftrag

Mittwoch, 29. November 2000 09:31

Met(a)box AG (WKN: 692120). Das Multimedia-Unternehmen Met(a)box AG hat einen neuen Großauftrag aus Großbritannien erhalten. Der Abnehmer ist, wie schon bei früheren Aufträgen, nicht bekannt, da der Auftraggeber nicht genannt werden wollte. Der Auftrag wurde jedoch dem Bundesaufsichtsamt für Wertpapierhandel vorgelegt.

Der Großauftrag, vom Mai 2001 bis zum Mai 2002, beinhaltet die Lieferung von 100 000 Met(a)box-Geräten der neuen Generation. Im dritten Quartal 2001 will Metabox die Geräte als T-Commerce-Plattform, das elektronische Handeln via Fernseher, den britischen Haushalten zur Verfügung stellen. Die Lieferungen wurden, nach Angaben des Unternehmens, komplett durch Akkreditive gesichert. Über das finanzielle Volumen des Auftrags wurde nichts bekannt gegeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...