MercadoLibre verfehlt Umsatz- und Gewinnerwartungen

Mittwoch, 9. Mai 2012 11:21
MercadoLibre_logo.gif

BUENOS AIRES (IT-Times) - Der lateinamerikanische Online-Auktionsdienst MercadoLibre hat im vergangenen ersten Quartal 2012 seinen Umsatz und Gewinn weiter steigern können, jedoch die Gewinnerwartungen der Analysten leicht verfehlt. MercadoLibre-Aktien geben nachbörslich um mehr als vier Prozent nach.

Für das vergangene Märzquartal meldet MercadoLibre (Nasdaq: MELI, WKN: A0MYNP) einen Umsatzsprung auf 83,7 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 61,5 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Gewinn vor Steuern kletterte um 34,2 Prozent auf 26,9 Mio. Dollar. Der Nettogewinn legte um knapp 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 19,6 Mio. Dollar oder 45 US-Cent je Aktie zu. Analysten hatten an dieser Stelle allerdings mit einem Nettogewinn von 46 US-Cent je Aktie bei Einnahmen von 84,3 Mio. Dollar gerechnet.

Meldung gespeichert unter: MercadoLibre

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...