Mensch und Maschine Software erhöht Dividende je Aktie deutlich und gibt mittelfristigen Ausblick

Computer Aided Design (CAD) - Software

Montag, 12. März 2018 15:29
Mensch und Machine - Office Germany

WESSLING (IT-Times) - Der süddeutsche CAD/CAM Software-Anbieter Mensch und Maschine Software (MuM) hat heute seine endgültigen Zahlen für das vierte Quartal und Gesamtjahr 2017 präsentiert.

Die Mensch und Maschine Software S.E. bestätigte die bereits am 15. Februar 2018 veröffentlichten vorläufigen Zahlen für den Unternehmensumsatz und das Ergebnis des abgeschlossenen Jahres 2017.

Der kommenden Hauptversammlung am 9. Mai will der Vorstand und Aufsichtsrat nun eine Dividendenerhöhung von 43 Prozent zum Vorjahr auf 0,5 Euro je Aktie vorschlagen. Die Dividende kann dabei in bar oder auch als Aktiendividende bezogen werden.

Für das laufende Geschäftsjahr 2018 rechnet die Mensch und Maschine Software S.E. mit einem Rohertrag in der Bandbreite zwischen 104 Mio. bis 106 Mio. Euro oder einem Wachstum von zehn bis zwölf Prozent.

Das EBITDA soll indes im gleichen Zeitraum um 22 bis 28 Prozent auf 22 Mio. bis 23 Mio. Euro zulegen. Für das Nettoergebnis wird eine Spanne von elf bis zwölf Mio. Euro oder ein Plus von 30 bis 40 Prozent erwartet.

Meldung gespeichert unter: Ausblick (Prognose)

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...