Mensch und Maschine Software AG: Umsatz steigt

Dienstag, 2. Mai 2006 00:00

WESSLING (DEUTSCHLAND) - Die Mensch und Maschine Software AG (WKN: 658080<MUM.FSE>) gab heute die Ergebnisse für das erste Quartal 2006 bekannt. Der Anbieter von CAD/CAM-Software konnte sowohl beim Umsatz wie auch beim Gewinn zulegen.

Der Umsatz erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 20 Prozent auf 46,35 Mio. Euro. Das Nettoergebnis belief sich auf 2,16 Mio. Euro, was einer Umsatzrendite von 4,7 Prozent entspricht. Im Vorjahr lag das Nettoergebnis bei 3,55 Mio. Euro, damals war allerdings ein einmaliger Deinvestment-Ertrag aus dem Verkauf der Tochtergesellschaft Compass in das Ergebnis mit eingeflossen. Es wurde ein EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 3,02 Mio. Euro ausgewiesen, ein Anstieg um 87 Prozent gegenüber 2005. Zum 31. März 2006 verfügte Mensch und Maschine über Eigenkapital in Höhe von 19,57 Mio. Euro (2005: 14,97 Mio. Euro). Die Eigenkapitalquote erhöhte sich von 22,5 auf 27,6 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...