MEMC: Umsatzrückgang, rote Zahlen und vorsichtiger Optimismus

Donnerstag, 4. Februar 2010 12:39
Solaranlage.JPG

ST. PETERS (IT-Times) - Der Wafer-Hersteller MEMC Electronic Materials Inc. (NYSE: WFR, WKN: 896182) musste im nun beendeten Geschäftsjahr 2009 einen Verlust hinnehmen. Dies geht aus den nun veröffentlichten Kennzahlen des Solarunternehmens hervor.

Im vierten Quartal 2009 lag der Umsatz des Unternehmens, welches auch unter dem Kürzel MEMC bekannt ist, bei 356,7 Mio. US-Dollar nach 425,7 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis rutschte mit minus elf Mio. Dollar in die Verlustzone. Im vierten Quartal 2009 war noch ein Gewinn von 164,8 Mio. Dollar verbucht worden. Nachsteuerlich wurde ein Verlust von 7,1 Mio. Dollar ausgewiesen (2008: plus 76,8 Mio. Dollar). MEMC meldete ein Ergebnis je Aktie von minus drei Cent nach plus 31 Cent im Vorjahreszeitraum.

Das Gesamtjahr 2009 schloss mit einem Umsatz von 1,16 Mrd. US-Dollar (2008: zwei Mrd. Dollar). Auch beim operativen Ergebnis konnte MEMC nicht an den Vorjahreswert anknüpfen. Nach plus 853,2 Mio. Dollar im Vorjahr wurden nun minus 127,2 Mio. Dollar ausgewiesen. Nach Steuern kam es somit im Geschäftsjahr 2009 zu einem Verlust von 68,3 Mio. Dollar, je Aktie waren dies minus 30 Cent. In 2008 hatte man bei MEMC noch einen Nettogewinn von 387,4 Mio. Dollar bzw. von 1,69 Dollar je Aktie erwirtschaftet.

Meldung gespeichert unter: SunEdison

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...