Mehr Halbleiter-Patente in Südkorea

Montag, 20. Juni 2005 11:59

SÜDKOREA - Wie das Handelsblatt heute morgen berichtet, verfügt Südkoreas Halbleiterindustrie bisher nur über wenige Patente im Halbleiter-Bereich. Derek Lidow, Chef des Marktforschungsinstituts I-Suppli, erklärt, Taiwan bringe doppelt so viele Halbleiter-Patente wie Südkorea hervor. Sogar in Bereichen, in denen die Südkoreaner dominieren, gäbe es keine nennenswerte Zahl bedeutender Patente.

Südkorea müsse bei den Halbleiter-Patenten sowohl im Bereich Quantität, als auch im Bereich Qualität zulegen, so Lidow. In diesem Jahr werden südkoreanische Unternehmen voraussichtlich Lizenzgebühren in Höhe von rund zwei Mrd. US-Dollar bezahlen. Diese Gebühren fallen für die Nutzung von Flash-Speicher, Bildschirmen und Halbleiter-Produktionstechnologie an, an denen japanische Unternehmen Patente halten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...