Mega-Auftrag für Alcatel aus Indien

Netzwerkausrüstung

Freitag, 18. Januar 2013 18:06
Alcatel-Lucent

MUMBAI (IT-Times) - Der indische Mischkonzern Reliance und Alcatel-Lucent haben einen langfristigen Vertrag zur Verbesserung der Netzwerk-Performance in Indien geschlossen.

Der US-amerikanisch-französische Telekommunikations- und Netzwerkausrüster Alcatel Lucent S.A. (WKN: 873102) und Reliance nehmen mehr als eine Mrd. US-Dollar in die Hand, um Next-Generation Telekommunikationslösungen für indische Kunden anbieten zu können. Damit wurde einer der größten End-to-End Managed Services Verträge weltweit geschlossen. Durch die Einführung von Next-Generation-Prozesse, neue Tools und integrierte Managementsysteme soll Reliance zukunftsfähig werden. Zudem soll die Organisation gestrafft werden, so dass insgesamt 4.000 Mitarbeiter an dem Umbau beteiligt sind.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...