Medion: Schlechtes Jahr wahrscheinlich

Freitag, 18. März 2005 14:01

ESSEN - Der Elektronikkonzern Medion AG (WKN: 660500<MDN.FSE>) hat einen schlechten Start in das neue Geschäftsjahr hingelegt. Eine Prognose für das Gesamtjahr wollte das Unternehmen nicht abgeben, schreibt das Handelsblatt.

Demnach lag der Umsatz im ersten Quartal 2005 19 Prozent unter dem Wert des Vorjahres. Diese Entwicklung hatte sich bereits 2004 abgezeichnet, als Medion einen Umsatzrückgang um zehn Prozent auf 2,6 Mrd. Euro hinnehmen musste. Der Konzernüberschuss brach gar um 50 Prozent auf 50,7 Mio. Euro ein. Hierbei wurde das Unternehmen von der momentan grassierenden Krankheit in der Branche für Konsumelektronik erfasst. Der harte Wettbewerb sorgt für Preisverfall, hinzu kommt die Dollarschwäche und die schwache Nachfrage. Bei Medion gesellen sich noch einige hausgemachte Probleme wie höhere Logistikkosten dazu.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...