Medion in freiem Fall

Donnerstag, 29. Juli 2004 12:39

Medion AG (WKN: 660500<MDN.FSE>): Der Elektronikgroßhändler Medion hat die Ergebnisse des zweiten Quartals 2004 veröffentlicht. Bei steigendem Umsatz auf 490,159 Mio. Euro im Vergleich zu 472,108 Mio. Euro im Vorjahresquartal brach der Gewinn nach Steuern von 13,779 Mio. Euro im Vorjahr auf 6,906 Mio. Euro ein. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sank ebenfalls um über 50 Prozent und lag nach Ende des zweiten Quartals 2004 bei 12,652 Mio. Euro. Der (unverwässerte) Gewinn je Aktie sank auf Jahressicht um exakt 50 Prozent und liegt nun bei 14 Cent. An der Börse stürzte der Aktienkurs nach Bekanntgabe der Ergebnisse um 35 Prozent ab.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...