Medion: Gewinn sinkt deutlich - Neuausrichtung

Donnerstag, 23. März 2006 00:00

ESSEN – Der deutsche Elektronikhändler Medion (WKN: 66500<MDN.FSE>) verzeichnete im Geschäftsjahr 2005 einen erheblichen Ergebnisrückgang und plant nun eine Neuausrichtung des Unternehmens.

Der Umsatz des Unternehmens sank um 3,7 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro. Dieser Rückgang sei auf eine zurückhaltende Konsumneigung und erste Auswirkungen der Portfoliobereinigung zurückzuführen, heißt es. Der Umsatzanteil in Deutschland betrug 67,2 Prozent am Gesamtumsatz, wobei der Umsatzanteil des europäischen Auslandsgeschäfts von 37,4 Prozent auf 30,4 Prozent sank. Der Umsatz im Segment Unterhaltungselektronik summierte sich im Jahr 2005 auf 632 Mio. Euro und der Absatz von PC/Multimedia-Produkten sank von 1,919 Mrd. Euro im Vorjahr auf 1,799 Mrd. Euro. Der Rückgang im Bereich Desktop-PCs konnte nicht gänzlich durch höhere Umsätze bei Mobiltelefonen und Notebooks kompensiert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...