Medion bald in China und Russland zu kaufen?

Unterhaltungslektronik

Montag, 4. Juni 2012 17:02
Lenovo Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Der Aldi-Zulieferer Medion ist nach der Übernahme durch Lenovo im vergangenen Jahr in chinesischer Hand. Möglicherweise werden auch die Geräte bald auf dem chinesischen Markt zu kaufen sein.

Die Chinesen denken offenbar darüber nach, die Marke Medion auch auf dem Markt in China und Russland einzuführen. Bisher konnte man die Geräte nur innerhalb Deutschland kaufen. Eine Verlagerung der gesamten Medion-Produktion nach China, die auch einst im Gespräch war, kommt jedoch nicht mehr infrage. Dies teilte das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung mit.

Im Gegenteil: Die Lenovo Group Ltd. (WKN: 894983) will im Zuge einer internationaleren Ausrichtung offenbar Teile der Produktion nach Deutschland ins thüringische Werk Sömmerda auslagern. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...